Reisetipps

Neben verschiedenen Krankheiten sollte man auch an scheinbar banale Dinge denken: Vom Sonnenbrand bis zur Checkliste vor der Reise - hier finden Sie Tipps, wie Sie sicher und gesund reisen können.

Mehr erfahren

Herausforderungen für Reisende

1

Medizinischer Rat wird von den meisten Reisenden nicht als Teil der Reiseplanung gesehen.

Traveltips
2

Oft ist es für Reisende kompliziert, sich alle Informationen zu den Gesundheitsrisiken ihrer Reise herauszusuchen – man bleibt uninformiert und unvorbereitet.

3

Oft wissen Reisende nicht, an wen sie sich wenden sollen um sich professionell beraten zu lassen oder haben Schwierigkeiten einen Termin in einer Ordination oder Beratungsstelle zu bekommen.

4

Obwohl hohe Reisekosten in Kauf genommen werden, erscheinen die Kosten für eine gute Reiseapotheke hoch.

5

Dies führt dazu, dass viele Reisende professionellen, medizinischen Rat entweder zu spät einholen oder ihren Urlaub komplett ungeschützt antreten.

Schützen Sie sich

–

Ganz gleich, ob Ihre Reise ins Ausland ein Urlaub, ein Besuch bei Familie oder Freunden oder eine Geschäftsreise ist. Sie sollten sich mit den potenziellen Gesundheitsrisiken Ihrer Reise vertraut machen. Informieren Sie sich über das Zielland/die Zielländer und holen Sie professionelle Hilfe bei Reisemedizin-Spezialisten ein. Nur so können Sie sich angemessen vorbereiten.

Falls vor Ihrer Reise Impfungen nötig sind, müssen Sie dafür genügend Zeit einplanen, da manche Impfungen in mehreren Schritten verabreicht werden. Aus diesem Grund sollten Sie sich mindestens 6 Wochen vor Ihrer Reise zu allen Risiken informieren.


Halten Sie für Ihren Termin beim Reisemedizin-Spezialisten folgende Informationen bereit: 

  • Reiseziel(e)
  • Aufenthaltsdauer
  • Geplante/beabsichtige Aktivitäten
  • Letzte Reiseziele und Impfungen
  • Bereits bestehende Beschwerden oder chronische Erkrankungen
  • Medikamente, die Sie derzeit einnehmen
–
–

Wofür Sie gerüstet sein sollten: 

  • Sonnenbrand
  • Hitzeschlag & Sonnenstich
  • Dehydrierung
  • Reiseübelkeit und Höhenkrankheit
  • tiefe Beinvenenthrombosen
  • Geschlechtskrankheiten
  • Medikamenten-Handling
  • persönliche Sicherheit

Packliste

Ob Sommerferien oder Weltreise, nutzen Sie unsere praktische Packliste um sicherzugehen, dass Sie alles dabeihaben, was sie im Ausland brauchen werden.

Papiere und Karten

  • Pass/Visa(s)
  • Personalausweis
  • Bargeld/ Kreditkarte
  • Reiseversicherung
  • Tickets / Buchungsdokumente
  • Kontaktadressen für den Notfall

Aus der Apotheke

  • Insektenschutzmittel Moskito Guard(z.B. Moskito Guard®, ein DEET-freies Mittel, dessen Schutz vor stechenden Insekten wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Als Spray erhältlich, Moskito Guard® enthält 20 % Icaridin.
  • Medikamente für bestehende Krankheiten (inklusive Original Rezept oder Arztbrief)*
  • Medikament gegen Reiseübelkeit
  • Antihistaminikum (zur Behandlung von Insektenstichen)
  • Schmerzmittel (wenn Sie mit Kindern reisen auch für Kinder)*
  • ·Anti-Durchfall Medikament, Rehydrationssalze Medikamente gegen Magenverstimmung

Vom Reisemedizin-Spezialisten

  • Anti-Malaria Medikament (wo benötigt)
  • Impfungen
  • Impf-Bescheinigung (wo benötigt)

Erste Hilfe Ausrüstung

  • Desinfektionsmittel für die Hände
  • antiseptische Salbe
  • Wundauflagen
  • Verbandsmaterial
  • Bandagen
  • Pflaster/Blasenpflaster
  • Pinzette
  • Schere
  • Augentropfen
  • Thermometer
  • Sicherheitsnadeln

Hygieneartikel

  • Necessaire
  • Sonnencreme
  • After Sun-Lotion
  • Zahnbürste / Zahnpaste
  • Zahnseide
  • Mundwasser
  • Hautcreme / -lotion
  • Seife / Reinigungsmilch
  • Duschgel
  • Waschlappen
  • Deo
  • Feuchttücher
  • Taschentücher
  • persönliche Hygieneprodukte
  • Hygieneartikel für Frauen
  • Lippenbalsam
  • Brillen / Kontaktlinsen
  • Kontaktlinsen-Reiniger /Kontaktlinsen-Box
  • Windeln / Schwimm-Windeln

Anderes

  • Moskitonetz
  • Ohrstöpsel
  • Verhütungsmittel
  • Sonnenbrillen
  • Vorhängeschloss (Kombination)
  • Ladegeräte
  • Netzteile
  • Bücher / Magazine
  • Reiseführer
  • Nähzeug
  • Sonnenhut/Kappe
  • Kompressionsstrümpfe

 

* Gehen Sie sicher, dass die Medikamente oder Schmerzmittel, die Sie einnehmen, an Ihrem Reiseziel zugelassen sind.

Schritt 1

Reiseziel suchen

Schritt 2

Reisemedizin-Spezialisten finden

Schritt 3

Termin vereinbaren
2018 - update your browser